Gemeindewallfahrt an die Mosel

Am Mittwoch, dem 08.Juli 2015 begaben sich Frauen und Männer aus Griesheim und Nied mit Pfr. Glaser auf die jährlich stattfindende Gemeinde-wallfahrt. Inmitten der großen Hitzeperiode schenkte uns der Herr an diesem Tag ideales Sommerwetter für die Fahrt. Früh um 8.00 Uhr ging es mit dem Bus los Richtung Rheingau, vorbei an Mainz über das Dreieck Nahe-Tal in den Hunsrück zu unserem ersten Ziel bei Alken an der Mosel.

Gemeindewallfahrt_2015_2Um 10.30 Uhr feierten wir in der Wallfahrtskirche Hl. Dreifaltigkeit unser Wallfahrtsamt. Die Kirche steht hoch oben auf dem Bleidenberg. Außer dem schönen Dreifaltigkeits-Altar, einem Marienaltar und einer noch erhaltenen Kanzel ist die Kirche recht schmucklos. Aber diese Einfachheit war beeindruckend und der stürmische Wind während des Gottesdienstes gab uns in der Kirche das Gefühl von besonderer Geborgenheit und Schutz.

Nach dem sehr schönen Gottesdienst genossen wir noch die herrliche Aussicht und fuhren nach Alken zur Mittagspause. Danach ging unsere Fahrt weiter zu unserer zweiten Station in Kobern- Gondorf in der Eifel zur Andacht in der Matthias-Kapelle. Die Matthias-Kapelle ist ein bauhistorisches Kleinod an der Untermosel.

Gemeindewallfahrt_2015_4Einige Wallfahrer, die noch gut zu Fuß sind, erklommen über einen Klettersteig mit Kreuzweg-Stationen die Höhe zur Kapelle. Alle anderen wurden von unserem treuen Helfer, Walter Heimer, mit dem Gemeindebus nach oben gefahren. Hier bewunderten wir den prächtigen sechseckigen Zentralbau mit turmartig erhöhter Mitte, den Säulenbündeln, dem bunten Bodenmosaik im orientalisch beeinflussten Baustil. Das Bauwerk erinnert an die Grabeskirche in Jerusalem. Nach kurzem Bericht des Küsters zur Kapelle und der Matthias-Bruderschaft feierten wir unsere Andacht mit sakramentalem Segen.

Danach bewunderten wir nochmals das schöne Bauwerk. Bei einem kleinen Umtrunk gedachten wir besonders unserer zu Gott heimgerufenen Lilo Stapf und fuhren dann in ein schönes Lokal in Kobern-Gondorf. Mit guten Gesprächen, Essen und Trinken ließen wir dann den Tag ausklingen und kamen gegen 22.00 Uhr pünktlich, glücklich und zufrieden wieder in Griesheim an.

Gemeindewallfahrt_2015_5Dank an Gott und alle die zum Gelingen dieser sehr, sehr schönen Wallfahrt beigetragen haben. (Text M. Kottemer, Bilder: Hans Dieter Dietz)

 

 

Einen weiteren Bericht mit schönen Bildern von Dieter Ruß kann unter dem nachfolgenden Link betrachtet werden:

Gemeindewallfahrt_2015_1

 

 

 

 

 

Gemeindefahrt an die Mosel
(Beitragsbild oben: Hans Dieter Dietz; Bild links: Dieter Russ)